Die Haupteinrichtung

5831

Das heutige Zentrum der Lobetalarbeit liegt in Celle an der Fuhrberger Straße. In den Jahren 1955/56 wurde hier ein, wie es damals hieß, „Alterskrankenhaus“ errichtet. Heute leben in diesen Häusern Menschen mit einer geistigen Behinderung, viele von ihnen sind auch mehrfach behindert.

Von den rund 800 Menschen mit einer geistigen Behinderung, die insgesamt in Lobetal leben, haben rund 450 ihr Zuhause in der sogenannten Haupteinrichtung. Dazu kommen 24 Seniorinnen und Senioren im Altenpflegeheim „Haus Mara“. Wenn man von einer kleinen Stadt innerhalb der Stadt sprechen will, dann trifft das für die Haupteinrichtung am ehesten zu. Hier findet sich die komplette Infrastruktur, die eine kleine Stadt benötigt. Rund 40 Häuser gibt es auf dem Gelände, ein modernes Blockkraftheizwerk sorgt für Wärme und Strom, in einer Großküche bereiten fleißige Hände täglich frische Mahlzeiten zu. Es gibt einen Kindergarten, mehrere Schulen, Arbeitsplätze und Förderangebote für Menschen mit Behinderung, einen großen Abenteuerspielplatz, einen Kiosk, ein Café und vieles mehr, was für das Leben notwendig und bereichernd ist. Nicht zu vergessen ist die Kirche „Zum Guten Hirten“, direkt an der Fuhrberger Straße gelegen und Mittelpunkt der ganzen Lobetalarbeit.

Das könnte Sie auch interessieren

5831

Ansprechpartner

Cornelius Rosenberg
Fuhrberger Straße 219
29225 Celle

Telefon: 05141 401-357
Fax: 05141 401-408
c.rosenberg@lobetalarbeit.de


Rüdiger Frambach
Fuhrberger Straße 219
29225 Celle

Telefon: 05141 401-294
r.frambach@lobetalarbeit.de

Based on mch: web.mag