Lobetal in Altencelle

5127

In der Zweigeinrichtung der Lobetalarbeit im Stadtteil Altencelle findet sich nahezu die ganze Angebotspalette der Lobetalarbeit wieder. Für die rund 140 Bewohnerinnen und Bewohner, die hier leben, gibt es differenzierte Wohnangebote vom Wohnen in familienähnlichen Strukturen in Reihenhäusern bis zu in einem umgebauten alten niedersächsischen Bauernhaus mit imposanten alten Eichenbalken und entsprechendem Charme. Umfangreiche tagesstrukturierende Angebote werden in einem hellen, freundlichen Gebäude bereitgehalten. Hier können zum Beispiel Kerzen gezogen und Teppiche gewebt, einfache Mahlzeiten gekocht und Holzspielzeug gestaltet werden. Mittelpunkt der Zweigeinrichtung in Altencelle ist das 1998 umgebaute Begegnungszentrum mit Teestube, Kicker und viel Platz, um sich einfach mal zu einem netten Plausch zu treffen. Hier ist auch der Gottesdienstraum zu finden, denn „die Altenceller“ beginnen, wie alle Lobetaler, ihren Arbeitstag mit einer Andacht.

Der Stadtteil Altencelle ist dafür bekannt, dass hier viele soziale Einrichtungen ihren Sitz haben. Entsprechend selbstverständlich und unkompliziert ist der tägliche Umgang beim Einkaufen, Spazierengehen oder beim Sport.

Das könnte Sie auch interessieren

5127

Ansprechpartner

Gisela Thiessen
Alte Dorfstraße 1A
29227 Celle

Telefon: 05141 9864-120

g.thiessen@lobetalarbeit.de

Based on mch: web.mag