Wenn Gott malt

36

Wenn Gott malt

Ist es nicht herrlich das Farbenspiel, das die jetzt aufblühende Natur uns schenkt? Das Grün der Blätter und Wiesen, das Lila und Weiß des Flieders, das Gelb des Löwenzahns? Wie ein Bild voller Farben ist der Blick in meinen Garten.


Es ist, als ob Gott der Schöpfer wie ein Maler die Natur mit neuen Farben gemalt hat. Das Grau in Grau ist verschwunden. Gott malt unser Leben neu. Und seine Farben sind bunt und fröhlich.
Hoffnung heißt die eine Farbe, Liebe, die andere. Frieden heißt eine Farbe und eine andere Versöhnung. Unser Leben blüht auf, wenn wir es von Gott malen lassen. Die dunklen Flecken auf unserer Seele werden bunt.


Wenn Gott malt, dann malt er mit Freude über seine Schöpfung und mit Liebe zu uns Menschen. Wenn Gott malt, dann wird das Leben bunt und fröhlich so wie die Farben, die uns der Frühling schenkt. Wenn Gott malt, dann sind wir trotz aller Sorgen, die wir in uns tragen wie ein bunter Punkt in seinem großen Schöpfungsgemälde. Machen wir es also wie die Natur. Bekennen wir Farbe, bekennen wir Glauben und genießen den herrlichen Augenblick, den Gott uns in dieser bunten Frühlingszeiteit jetzt schenkt.

H. Wensch

Das könnte Sie auch interessieren

Based on mch: web.mag