Wohnen in der Rostocker Straße

766

Individuell wohnen in der Rostocker Straße

Im Wohnhaus in der Rostocker Straße leben insgesamt 10 Personen mit einem geringen Assistenzbedarf. Die Zielgruppe sind erwachsene Männer und Frauen, die sich einen hohen Grad eines autonomen Wohnens wünschen und von sich aus Assistenz durch Mitarbeitende einfordern können.

Diese Menschen gestalten in Wohngemeinschaften gemeinsam ihren Lebensalltag. Strukturell und organisatorisch ist dieses Wohnhaus an dem Wohnheim Amelungstraße angeschlossen. Dort sind auch feste Bezugspersonen für die Begleitung der Menschen aus der Rostocker Straße zuständig.

In diesen Wohngemeinschaften sollen die Bewohnerinnen und Bewohner lernen, ihre eigenen Interessen zu äußern, eigene Belange für sich selbst zu regeln und eigenständig selbstverantwortlich Entscheidungen für ihre persönliche Lebenssituation zu treffen.

Ziel ist die volle Selbstständigkeit und ein gefestigtes Selbstwertgefühl. Einzel- und/oder Gruppenförderung bieten eine ideale Plattform zum Einüben der Haushaltsführung, von sozialen Kompetenzen, zur Persönlichkeitsentwicklung, Gestaltung der Freizeit u.v.m.

Konzeptionell liegt der Schwerpunkt darauf, Fähigkeiten zu trainieren, die für ein „Ambulant Betreutes Wohnen“ notwendig sind.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

766
Ansprechpartner

Adelheid Krenz
Rostocker Straße 123
29225 Celle

Tel. 05141 97443-22
a.krenz@lobetalarbeit.de

 

 

Based on mch: web.mag