Tagesstätte für Senioren

648

Individuelle Beschäftigungsformen

Die Tagesstätte für Senioren ist ein weiteres Angebot der Tagesförderstätte und sichert Leistungen zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft.

Voraussetzung für die Aufnahme in die Tagesstätte für Senioren ist die Vollendung des 65. Lebensjahres der Bewerber. Auch vorgealterten Besuchern der Tagesförderstätte soll es ermöglicht werden, die altersgerechten Angebote zu nutzen. Ebenso können berentete Beschäftigte der WfbM ein Praktikum in der Tagesstätte für Senioren machen, um gegebenenfalls im Anschluss daran die Angebote längerfristig wahrzunehmen.

Ziel es ist, den Senioren eine sinnvolle Beschäftigungsform anzubieten, die ihren Lebenssituationen und derzeitigen Bedürfnissen gerecht wird. Die Lebenszufriedenheit soll gestärkt werden, die erworbenen Fähigkeiten stabilisiert und erhalten bleiben.

Neben den unverzichtbaren Bereichen der Pflege, Versorgung und Betreuung, soll der Einzelne sowohl ruhen und rasten, aber auch aktivierende Hilfen in Anspruch nehmen können. Diese gegensätzlichen  Hilfen nehmen einen großen Bereich im Tagesgeschehen ein: Besinnungs- und Entspannungsangebote, Begrüßungsrunden, Musizieren, Malen, Basteln, Spiele spielen, „Klönen“ und Vorlesen, ebenso wie Bewegung zur Fitness oder aber auch das Zubereiten der Speisen. Auch Spaziergänge und Ausflüge gehören zum wöchentlichen Tagesablauf.

Das könnte Sie auch interessieren

648

Joachim Feuerbacher
Fuhrberger Straße 219
29225 Celle

Telefon: 05141 401-360
Fax: 05141 401-741
j.feuerbacher@lobetalarbeit.de


Heike Albert- Sozialdienst
Fuhrberger Straße 219
29225 Celle

Telefon: 05141 401-432
Fax: 05141 401-741
h.albert@lobetalarbeit.de

Based on mch: web.mag