Als Unbegleitete Minderjährige Asylsuchende in Lobetal

3655

Als Unbegleitete Minderjährige Asylsuchende (UMA) in Lobetal

Hier finden Unbegleitete Minderjährige Jugendliche aus unterschiedlichen Ländern ein Zuhause.

Die Lobetalarbeit in Celle ist ein Ort, an dem Unbegleitete Minderjährige Jugendliche zum Beispiel aus Afghanistan und Syrien gemeinsam leben, lernen und arbeiten. Mitten in der Gesellschaft. Unsere Arbeit wird in ihrem Denken und Handeln vom christlichen Menschenbild geprägt.

Die Lobetalarbeit strebt gemeinsam mit den Jugendlichen und deren Angehörigen im länderübergreifenden Austausch eine Verbesserung der Zukunftschancen und Lebensperspektiven an. Die Jugendlichen werden befähigt, ihr Leben eigenverantwortlich zu gestalten, sich in die Gesellschaft zu integrieren und diese aktiv mitzugestalten.

Ziel ist es, die Angebotsstruktur so zu gestalten, dass sich die Jugendlichen selbst als Teil der Gesellschaft erleben und diese durch ihr Engagement bereichern.

Angebote in Lobetal für Unbegleitete Minderjährige Asylsuchende:

  • 20 Wohnplätze in Appartements (SGB VIII)
  • Sprachtraining
  • Pädagogische Begleitung
  • Begegnungsräume
  • Kulturtraining
  • Kirchengemeinde mit zahlreichen Angeboten
  • Musikförderung
  • Stärkungstraining
  • Kunstangebote
  • Kooperation mit Sportvereinen
  • Eigene Turnhalle 
  • Praktischer Deutschunterricht
  • Unterstützung bei der Suche von Ausbildungsplätzen/Praktika/Studienplätzen
  • Fahrräder

      

    Aktuelles

    Das könnte Sie auch interessieren

    3655

    Cornelius Rosenberg
    Fuhrberger Straße 219
    29225 Celle

    Telefon: 05141 401-357
    Fax: 05141 401-408
    c.rosenberg@lobetalarbeit.de

     



    Based on mch: web.mag