Leistungsgerechte Förderung durch klassenübergreifende Angebote

935

In der Hermann-Reske-Schule findet der Unterricht in heterogenen Lerngruppen statt. Schüler/-innen einer Klasse haben sehr unterschiedliche Fähigkeiten und Kenntnisse. Hierdurch sollen sie in ihren sozialen Kompetenzen gefördert werden, beispielsweise dadurch, dass sie anderen helfen, aber auch in anderen Kompetenzbereichen durch das pädagogische Prinzip: „Lernen durch Lehren“.

Um die Schüler/-innen in einzelnen Bereichen leistungsentsprechend zu fördern, wird zudem auch in homogenen Gruppen (auf ähnlicher Leistungsstufe) unterrichtet. Hierzu werden Arbeitsgruppen in einzelnen Lernfeldern gebildet, in denen die Schüler/-innen unterrichtet werden.

Die Lerngruppen werden innerhalb einer Klasse, klassenübergreifend (in Absprache zwischen zwei Klassen), in Arbeitsgruppen oder im Fachunterricht (beispielsweise Werk- oder Sportunterricht) gebildet.

Das könnte Sie auch interessieren

Based on mch: web.mag