Tierischer Besuch

251

Tierischer Besuch

Die Wohngruppen Haus Eiche 3 und 4 hatten in den letzten Monaten schwierige und sorgenvolle Corona-Zeiten hinter sich – nun gab es zur Abwechslung und Aufheiterung einmal Besuch von unserem auf dem Abenteuerspielplatz lebenden Esel.


Die Idee und Umsetzung hatte eine Mitarbeiterin, die ursprünglich in der Tagesförderstätte arbeitet. Seit über einem Jahr nun schon beherrscht der Berufsalltag das Coronathema, Kollegen der Tagesförderstätte unterstützen seither das Team von Haus Eiche 3+4 und alle anderen Teams der anderen Häuser tatkräftig. 


Die Bewohnerinnen und Bewohner in Haus Eiche 3+4 hatten an diesem Tag mit dem Esel Giovanni große Freude und sehr viel Spaß am Füttern, Beobachten und Streicheln. Giovanni ist 19 Jahre alt und freute sich sehr der Gesellschaft und Zuwendung.

Das könnte Sie auch interessieren

Based on mch: web.mag