Online-Gottesdienst aus Lobetal

135

Wegen der Corona-Pandemie gab es landesweit nicht die Möglichkeiten, Gottesdienste persönlich zu besuchen. Um einen Ausgleich für die Gemeinden zu schaffen, hat die ev.-luth. Landeskirche Niedersachsens Online-Gottesdienste ins Leben gerufen. Aus unterschiedlichen Kirchengemeinden Niedersachsens wurden in den letzten Wochen Gottesdienste online ausgestrahlt.


Auch wir als Lobetalarbeit und diakonische Einrichtung in der Behindertenhilfe wurden ebenfalls angefragt. Gerne hat sich Ulrike Drömann, Theologischer Vorstand der Lobetalarbeit, dazu bereit erklärt, einen Online-Gottesdienst aus Lobetal zu gestalten. Das Thema lautet „Alles was ihr tut…“.

Das Besondere an diesem Online-Gottesdienst sind die Teilnehmer. Drei unserer Bewohnerinnen und Bewohner sowie unser Kirchenmusiker Friedhelm Keil haben an diesem mitgewirkt.


Astrid Trebchen, Tanja Habel und Martin Wendt berichten kurz, wie sie in der Corona-Zeit gearbeitet haben und begleiten den Gottesdienst weiter an unterschiedlichen Stellen. Ein aufregendes Erlebnis für Astrid Trebchen, die ansonsten im Wilhelm-Buchholz-Stift am Empfang arbeitet und auch für Tanja Habel und Martin Wendt, beide im systemrelevanten Bereich der Großküche tätig. Dies auch während der gesamten Corona-Zeit.

Danke an alle Beteiligten, auch an Herrn Keil, der die Kirchenmusik für diesen Gottesdienst eingespielt hat.

Und danke an die ev.-luth. Landeskirche Niedersachsens und den EKN für die tolle Zusammenarbeit.

"Alles, was ihr tut..."

Das könnte Sie auch interessieren

Based on mch: web.mag