Neue Leitung

341

Neue Leitung in der Kindertagesstätte in Stübeckshorn

Am vergangenen Sonntag wurde im Rahmen des Familiengottesdienstes mit dem Thema "Macht hoch die Tür" zum ersten Advent unsere langjährige Leiterin der Kindertagesstätte in Stübeckshorn, Frau Ulrike Telker, durch den Vorstand, Frau Ulrike Drömann, feierlich in den Ruhestand verabschiedet. Über 30 Jahre hat sie die Kindertagesstätte, die als Spielkreis gestartet war, geleitet. Zum 1. November ist Frau Telker in den Ruhestand gegangen, bleibt der Kita aber noch als Vertretungskraft mit einigen Stunden erhalten.


In ihrer Predigt sprach die Pastorin, Frau Drömann darüber, wie Farben uns helfen können, uns auf die Ankunft von Jesus vorzubereiten. Der Kindergarten aus Celle hat eine große schöne Laterne mit den Farben rot, blau, gelb und grün gebastelt. Und die Kinder der Kindertagesstätte in Stübeckshorn durften erkunden, welche Farbe sich hinter welcher Tür verbarg. Welche Bedeutung haben diese Farben und wo findet man sie? Das wurden die Kinder gefragt und es kamen tolle Antworten und Ideen. Gemeinsam wurde erarbeitet, dass Grün, Rot, Blau und Gelb Zeichen für Gottes Kraft, uns wachsen zu lassen (grün), für seine Liebe (rot), für sein Versprechen, uns zu stärken (blau) und die Zusage, uns ein Licht zu sein (gelb) sein können. Die von dem stellvertretenden Geschäftsfeldverantwortlichen Herrn Günther verteilten Süßigkeiten sollten auch an die vier Farben und ihre Botschaft an uns erinnern.


Frau Telker wurde entpflichtet und mit einem Segen in ihren Ruhestand verabschiedet. Die neue Leiterin der Kindertagesstätte, Frau Wiebke Lübberstedt, wurde anschließend feierlich in ihre neuen Aufgaben eingeführt und die Gemeinde betete für sie. Frau Lübberstedt ist schon länger Mitarbeiterin in der Kindertagesstätte und hat die neue Aufgabe gern übernommen.


Wir wünschen beiden für die neuen Herausforderungen nun alles Gute und Gottes Segen.

Das könnte Sie auch interessieren

Based on mch: web.mag