Jugendliche, Feuerwehr & die Lobetalarbeit…?

413

Jugendliche, Feuerwehr & die Lobetalarbeit…?

…wie passt das zusammen? Was haben die miteinander zu tun?...

Wir leben vom Ehrenamt und auch die Feuerwehr lebt vom Ehrenamt… so war kaum ein Nachdenken notwendig, als die Kreisjugendfeuerwehr Celle mit einer dringenden Anfrage an uns herangetreten ist. Für das geplante Kreisjugendfeuerwehrzeltlager der Feuerwehr Celle mit knapp 210 Jugendlichen + Betreuern brauchte es Unterstützung, die die Mitarbeiter der Lobetalarbeit mit hohem Engagement gerne gegeben haben.


Eine Woche Feuerwehrfreizeit für 210 Jugendliche – viel Kopfzerbrechen, Planungen und Organisation vorher – mit lohnendem Ausgang nachher. In einem Workshop konnte jeder Jugendliche sich eigenständig einen Schwedenstuhl u.a. aus alten Feuerwehrschläuchen bauen. Es wurde gebohrt und gehämmert. Um überhaupt diese Stühle bauen zu können stand die Feuerwehr vor der Frage "wie diese Masse an Hölzern in passgenaue Stücke und Stückzahl sägen???" Und da kam die Lobetalarbeit zum ersten Einsatz… Mitarbeiter der Tischlerei der Lobetalarbeit haben sich dieser Aufgabe angenommen und alle Latten und Hölzer in genau die Länge gesägt, die für Jugendlichen benötigt wurden…


Zu jedem Ferienlager gehört auch ein Ferienlager-Tshirt! Und das wurde auch in sehr enger Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und unserer Textilwerkstatt vorbereitet. Während die Kinder im Lager die Tage in vollen Zügen mit Spielen, Workshops, Musik und Ausflügen genossen haben, hat die Lobetalarbeit in dieser Woche im Hintergrund gearbeitet und die Tshirts beflockt und fertiggestellt. Am Freitag des Zeltlagers kamen diese Shirts per Kurier von Teilnehmerinnen der Textilwerkstatt und des Berufsbildungsbereichs der Lobetalarabeit in das Ferienzeltlager. Nach einer tollen Führung von der Kreisjugendfeuerwehrwartin Sarah Jacobi durch das Zeltcamp, das Anfeuern der Jugendlichen beim Menschen-Kicker und einem gemeinsamen Mittagessen, wurden die fertigen Tshirts dann offiziell übergeben - die Freude war bei allen riesig!


Gemeinsam ist man stark. Gemeinsam schafft man. Gemeinsam macht Freude!

Danke an die Mitarbeiter der Lobetalarbeit und die Organisatoren des Kreisjugendfeuerwehrzeltlagers - das war eine tolle Zusammenarbeit!!

Based on mch: web.mag